Zucchini-Spaghetti mit Bolognese


Zucchinispaghetti-eine leckere Low Carb Alternative zu kohlenhydratreichen normalen Spaghetti.

Zubereitung: 

Zucchini längs halbieren und in dünne Streifen schneiden. Eine kleine Zwiebel und eine Knoblauchzehe in kleine Würfel schneiden. Eine Tomate schälen und ebenfalls würfeln. In einer heißen Pfanne die Zwiebeln mit Olivenöl und einer Prise Zucker karamellisieren. Anschließend 1 TL Tomatenmark mit anrösten. Das Rinderhackfleisch hinzugeben und anbraten. Ist das Rinderhackfleisch gar, können die gewürfelten Tomaten und der Knoblauch mit in die Pfanne. Wer es gern scharf mag, gibt noch eine gehackte Chilli hinzu. In einem Mörser ca. einen halben TL Pfefferkörner, 1 Prise Kümmel, 1 Prise Koriander und Salz mörsern. Die Bolognese damit würzen. Mit 100 ml Wasser ablöschen und auf kleiner Hitze einreduzieren lassen. Die Zucchini-Streifen in einem Kochtopf mit Wasser und Salz für ca. 2-3 Minuten köcheln lassen.

Zutaten: 
1
Zucchini
1
Tomate
1
Zwiebel
1
Knoblauch
100
g
Rinderhack
1
Zucker
2
TL
Parmesan
0
-
Pfeffer, Salz, Koriander, Kümmel

Küche: 

Personen 
für 1 Person

Rating: 

Keywords: 
Zucchini-Spaghetti, Zucchini Bolognese, Zucchini nudeln, low carb, kohlenhydratarm