Seelachsfilet in Mandelpanade mit Sellerie-Apfel Püree


Seelachsfilet in glutenfreier Mandelpanade mit einem gestampften Sellerie-Apfel Püree und Butter-Zintronensosse. Wieder ein leckeres Low-Carb Rezept.

Zubereitung: 

Den Sellerie und einen Apfel in grobe Würfel schneiden. Zuerst den Sellerie für ca. 10 Minuten köcheln lassen. Anschließend den Apfel dazugeben und für weitere 10 Minuten kochen. Dann das Wasser abgießen, ein Stück Butter dazugeben und mit geschlossenem Deckel 5 Minuten ziehen lassen. Währenddessen eine handvoll gehobelte Mandeln im Mörser zu feinen Bröseln mörsern. Den Sellerie und Apfel zu einem Püree stampfen. Mit Muskatnuss und Salz abschmecken. Das Seelachsfilet mit Pfeffer und Salz würzen. Danach die Filets in einem verquirlten Ei wenden und abschließend in den Mandel-Bröseln. Bei mittlerer Hitze goldgelb anbraten. Für die Butter-Zitronen Sosse ein gutes Stück Butter in der Pfanne zerlassen. Aufgeschlagene Sahne dazugeben. Mit Zitronensaft, Zitronen-Abrieb, Salz und Pfeffer abschmecken.

Zutaten: 
200
g
Seelachsfilet
1
(halbe) Sellerie
1
Apfel
1
gehobelte Mandeln
1
Ei
1
Zitrone
100
ml
Sahne
50
g
Butter
1
Muskatnuss
0
-
Pfeffer, Salz

Küche: 

Personen 
für 1 Person

Rating: 

Keywords: 
mandelpanade, seelachs in mandeln, sellerie apfel püree, butter zitronen sosse, glutenfrei, low-carb, rezept diät, glyx diät,