Süßkartoffel-Reibekuchen mit Räucherlachs


Süßkartoffel-Puffer leicht süßlich mit Räucherlachs. Dazu eine selbstgemachte Remoulade und frisch geraspelten Meerrettich. Zu empfehlen wenn ihr mal bei euren Gästen punkten wollt :-)

Zubereitung: 

Für die Remoulade 2 Eigelb in eine kleine Schüssel geben (das Eiweiß nicht wegkippen, brauchen wir später noch für die Süsskartoffel-Reibekuchen). 2 TL Senf zum Eigelb dazugeben und mit einem Schneebesen gut verrühren. Stetig neutrales Öl dazugeben und dabei gut mit dem Schneebesen verrühren, bis die Remoulade anfängt dick zu werden. Mit etwas Zitronensaft, 1 TL Honig, 1 TL Apfelessig und einer Prise Salz abschmecken. Etwas frisch gehackte Kräuter wie z.B. Kerbel, Petersilie oder Schnittlauch in die fertige Remoulade unterrühren. Für die Süsskartoffel-Reibekuchen, die Süsskartoffeln fein raspeln. Das Eiweiß mit dem Schneebesen etwas schaumig schlagen und einen Teil in die Süsskartoffel-Raspel unterrühren, bis die Raspel-Masse leicht teigig und klebrig wird. Mit Pfeffer und Salz abschmecken. Die Süsskartoffel-Masse zu kleinen Puffern formen und in einer heißen Pfanne mit Öl von beiden Seiten golbraun anbraten. Über den fertig angerichteten Teller frischen Meerrettich raspeln.

Zutaten: 
100
g
Räucherlachs
2
Süsskartoffeln
2
-
Eier
50
g
Meerrettich
2
TL
Senf
1
TL
Honig
1
TL
Apfelessig
1
Zitrone
0
-
Rapsöl
0
-
Pfeffer, Salz
0
-
frischer Kerbel

Küche: 

Personen 
für 2 Personen

Rating: 

Keywords: 
süsskartoffel-puffer, süsskartoffel-reibekuchen, reibekuchen, reiberdatschi, kartoffelpfannkuchen, paleo rezept