Puten-Pilz-Spieße mit Süsskartoffel-Püree


Leckere Puten-Pilz-Spieße mit einem feinen Süsskartoffel-Kokosnuss-Püree. Etwas aufwendiger in der Zubereitung aber es lohnt sich :) Dieses Rezept ist Paleo, glutenfrei und lactosefrei.

Zubereitung: 

Süsskartoffel, ungeschält, längs halbieren und die Oberfläche mit einer Gabel großzügig einstechen. Anschließend mit Öl bestreichen und bei 200°C für 25 Minuten in den Ofen schieben. 2 EL Kokosnuss-Mehl mit 4 EL Wasser verquireln. Mit Pfeffer und Salz abschmecken. Zwiebel, Chilli und Knoblauch fein hacken. Die Putenbrust in gleichgroße Stücke schneiden. Ungefähr in der Größe der Pilze. Putenbrust mit Öl, Pfeffer und Salz würzen. Pilze trocken putzen und ein Stück vom Strunk entfernen. Putenbrust und Pilze jeweils abwechselnd auf Holzspieße spießen. Ist die Süsskartoffel gar, mit einem Löffel vorsichtig das Innere in eine Schüssel geben und mit einem Stampfer zu einem Püree stampfen. Anschließend die Kokosnuss-Milch unterrühren. Jetzt die Masse wieder in die Schale der Süsskartoffel geben. Danach die gehackte Zwiebel, Chilli und Knoblauch darauf geben. Für weitere 15 Minuten bei 180°C in den Ofen schieben. Die Spieße in der Pfanne mit Rapsöl fertig braten.

Zutaten: 
1
Süsskartoffel
100
g
Putenbrust
100
g
Pilze (Champions, braun)
1
Zwiebel
1
Knoblauch
1
Chilli
2
EL
Kokosnuss-Mehl
0
-
Pfeffer, Salz
0
-
Rapsöl

Personen 
für 1 Person

Rating: 

Keywords: 
Puten-Pilz-Spieße, süsskartoffel-kokosnuss-püree, süsskartoffel backofen, paleo süsskartoffel