Pizza Spinat mit selbstgemachten Teig


Pizza von A-Z selber machen ist kein Problem. Innerhalb von 1 Stunde kannst du eine Pizza servieren aus selbstgemachten Teig und Sosse.

Zubereitung: 

Für 2 Personen 75 g Weizenmehl, 25 g Roggenvollkornmehl, 2 TL gestr. Salz mit 75 ml Wasser und 1 EL natives Olivenöl in eine Schüssel geben. In einer kleinen Schale 4 g Hefe mit einer Prise Zucker und ein wenig lauwarmen Wasser verrühren. Die aufgelöse Hefe zum Mehl geben und mit der Hand den Teig mindestens 5 Minuten lang gut durchkneten. Danach den Teig mit einem Tuch abdecken und wenn möglich an einem warmen Platz stellen. Während der Teig aufgeht 2 mittelgroße Tomaten und eine Knoblauchzehe schälen und in kleine Würfel schneiden. 1 EL Tomatenmark mit einer Prise Zucker und etwas Öl in eine Pfanne bei 2/3 Hitze geben. Fängt das Tomatenmark an sich zu verfärben, kommen die Tomatenwürfel mit dem Knoblauch in die Pfanne . Mit Pfeffer, Salz, Oregano würzen. Das Ganze dann mit ca. 25 ml Wasser strecken. Sollten die Tomaten zu wenig Geschmack haben, könnt ihr eine Prise Zucker und einen guten Spritzer Zitrone hinzugeben. Dann schmecken die Tomaten intensiver. Fertig ist die Soße. Für die Toppings den Spinat zerrupfen und den Käse, je nach Wahl, in kleine Würfel hacken. So, jetzt kurz durchatmen. Nach 40 Minuten Teigruhe, den Teig mit der Hand zu einer dünnen Fläche auseinanderdrücken, ziehen und dehnen. Den Teig auf ein Blech geben und mit der warmen, selbstgemachten Tomatensosse bestreichen. Käse und Spinat verteilen und für 12 Minuten bei 220 °C in den Backofen.

Zutaten: 
75
g
Mehl Typ405
25
g
Roggenvollkornmehl
4
g
Hefe
75
ml
Wasser
1
EL
Olivenöl (natives)
2
Tomaten
1
Knoblauch
100
g
Käse nach Wahl (hier Bergkäse)
2
TL
Oregano
2
TL
Salz
1
TL
Pfeffer
1
EL
Tomatenmark

Personen 
für 2 Personen

Rating: 

Keywords: 
spinat pizza, pizzateig schnell selber machen, selbstgemachte tomatensoße pizza, selbstgemacht,oregano,