Omelette mit Räucherlachs


Französisches Omelette mit Räucherlachs, selbstgemachter Remoulade und frisch geraspelten Meerrettich. Paleo-Rezept, gluten- und lactosefrei.

Zubereitung: 

Für die Remoulade ein Eigelb in einer kleinen Schüssel mit 1 TL Senf verquirlen (das Eiweiss in eine separate Schüssel für das Omelette geben). Mit einem Schneebesen das Eigelb verrühren und stetig etwas Öl dazugeben, bis die Eigelb-Masse dick wird. Mit 1 TL Senf, 1 TL Apfelessig und einer Prise Salz abschmecken. Für das Omelette 2 Eier aufschlagen und das Eiweiss zugeben. Mit dem Schneebesen gut verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Ei-Masse in einer heißen Pfanne mit Öl von beiden Seiten goldgelb anbraten. (Tipp: Deckel auf die Pfanne, dann stockt das Ei schneller und kann besser gewendet werden). Zuletzt frischen Meerrettich über das Omelette mit dem Räucherlachs raspeln.

Zutaten: 
3
-
Eier
100
g
Räucherlachs
50
g
Meerrettich (frisch)
1
TL
Senf
1
TL
Honig
1
TL
Apfelessig
0
-
Rapsöl
0
-
Pfeffer, Salz

Personen 
für 1 Person

Rating: 

Keywords: 
omelette französisch rezept, räucherlachs rezept, eierspeise, diät, low-carb, paleo