Lachs auf Orangensoße mit Brokkoli-Reis-Curry


Ein leckeres und leicht bekömmliches Fisch-Gericht mit einem Tick asiatischem Hauch.

Zubereitung: 

Den Lachs vorab aus dem Kühlschrank nehmen und unter kaltem Wasser gut abwaschen. Der Lachs kann jetzt erst mal bei Raumtemperatur etwas durchziehen. Den Lachs erst später würzen, kurz bevor er in die Pfanne kommt. Die 100 g Basmatireis vorher kurz abwaschen und in reichlich Wasser mit Salz aufkochen. Den Brokkoli 2-3 Minuten bevor der Reis fertig ist, ebenfalls mit hinzugeben. Anschließend eine Pfanne mit halber Hitze und ein Stück Butter erhitzen. Den Reis mit Brokkoli hinzugeben und mit Pfeffer, Salz, Cayenne, Curry abschmecken. Den Herd ausschalten und 2 EL Sahne unterrühren. Jetzt den Lachs auf der Hautseite ca. 1 cm tief 3 mal einschneiden und mit Pfeffer und Salz würzen. In einer Pfanne, mit halber Hitze, den Lachs mit Öl und Butter auf der Hautseite je nach Dicke für 5-7 Minuten anbraten. Die Herdplatte ausschalten und den Fisch wenden. Mit der Resthitze den Fisch fertig garen. Für die Orangensoße, ca. 125 ml 100%igen Orangensaft in einer Pfanne bei voller Hitze für ca. 4-5 Minuten ein- reduzieren. Danach die Herdplatte ausschalten. Wenn der Orangensaft nicht mehr kocht Sahne hinzugeben, um die Soße zu binden. Mit Cayennepfeffer abschmecken.

Zutaten: 
250
g
Lachs
100
g
Reis
50
g
Brokkoli
1
Butter
2
EL
Rapsöl
125
ml
Orangensaft 100%
100
ml
Sahne
1
TL
Curry
2
Pfeffer
2
Salz
2
Cayenne

Küche: 

Personen 
für 1 Person

Rating: 

Keywords: 
lachs, reisgericht, reis, curry, cayenne, sahne