Hühnchen-Curry auf Fenchel-Möhren Gemüse


Hühnchen-Curry mit selbstgemachter Marinade und frischen Fenchel-Möhren Gemüse. Ein Low-Carb Rezept (wenig Kohlenhydrate)

Zubereitung: 

Die Hühnerbrust gründlich unter kaltem Wasser abwaschen und mit einem Crepe-Tuch abtrocken. Die Hühnerbrust mit wenig Rapsöl einölen. Für die Marinade 1 gehäuften TL Curry, 1 halben TL Paprikapuler, Pfeffer, Salz und eine Prise Zucker in einem Schälchen vermengen. Anschließend die Hühnerbrust damit einreiben. Das Gemüse schälen. Die Möhren, Knoblauch und Fenchel in feine Streifen schneiden. Die Zwiebel in kleine Würfel. Die Hühnerbrust von beiden Seiten scharf anbraten und bei 120°C für ca. 20 Minuten (je nach Dicke der Hühnerbrust) in den Ofen schieben. Mit dem verbleibenden Saft in der Pfanne die Zwiebeln glasig braten. Anschließend die Möhren, Knoblauch und den Fenchel in die Pfanne geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Bei reduzierter Hitze mit Deckel weiter dünsten lassen. Bevor die Hühnerbrust gar ist, die Sahne zum Gemüse geben. Evtl. mit Pfeffer und Salz nachwürzen.

Zutaten: 
150
g
Hühnerbrust
200
g
Karotten
1
Fenchel (klein)
1
Zwiebel
1
Knoblauch
100
ml
Sahne
1
Currypulver
1
TL
Paprikapulver (süss)
0
-
Pfeffer, Salz, Zucker, Rapsöl

Küche: 

Personen 
für 1 Person

Rating: 

Keywords: 
hähnchen curry, hühner curry, fenchel karotten gemüse, fenchel möhren gemüse, rezept, einfach, schnell